Adolf-Kolping-Schule

Modernisierung eines Schulgebäudes

Fassade, Innenräume und technische Ausstattung der 1965 in Betrieb genommenen Adolf-Kolping-Schule in Lüdenscheid waren in die Jahre gekommen. Artec brachte das Gebäude technisch und architektonisch auf den neuesten Stand. Zu den Maßnahmen gehörten die Betonsanierung sowie die Wärmedämmung von Dach- und Wandflächen. Alle Baukörper erhielten eine vorgehängte Fassade aus Trespaplatten und Metallpaneelen.

Aus der ehemaligen Hausmeisterwohnung entstanden nach dem Umbau zusätzliche Funktionsräume für den Schulbetrieb sowie Büros für die Schulleitung. Ebenfalls Bestandteil des Modernisierungskonzeptes: die Renovierung der Gymnastikhalle sowie die Erneuerung von Rauchschutztüren in Treppenhäusern und Fluren. Zudem wurde eine umweltfreundliche Drei-Kessel-Holzpellet-Heizung installiert.

Ein neues Farbkonzept dokumentiert die Veränderung des Schulhauses auch nach außen: Große Fassadenflächen in leuchtenden Gelb-, Rot- und Orangetönen erzeugen eine frische, positive Ausstrahlung.

Projektdaten

Bauherr Stadt Lüdenscheid
Leistungen Entwurf, Bauleitung und Farbkonzept
Bauzeit 4/2010 – 9/2010

Größe/Fläche ca. 2.250 qm Fassaden- und Fensterflächen, ca. 2.500 qm Bruttogeschossfläche